Fairness-Stiftung Aktionsgemeinschaft Faire Werbetelefonate

Informationen

für Firmenkunden
für Privatpersonen
für Verbraucherschützer
für rechtlich und politisch
Interessierte

Qualität, Ethik, Recht

Ethikkodex der Aktionspartner
Qualitätsstandards
Gesetzliche Grundlage
Urteile
Gutachten und Kommentare
Info-Links

Die Aktion fördern…

...als Spender
...als Förderer
...als Aktionspartner
 

Lob und Kritik

Beschwerdeformular
B2B-Werbeanrufe-Stopp
Feedback zur Website
 

Fairness-Stiftung

Was ist die Fairness-Stiftung?
Was ist ein Fairness-Partner?
Fairness-Barometer
Fairness-Service
Geschäftsführung
Geschäftsstelle
Partner der Aktion Faire Telefonwerbung

Willkommen bei der Aktion Faire Telefonwerbung!

Hier erhalten werbetreibende Unternehmen und Call-Center

  • Information zu korrekter und fairer  Telefonwerbung
  • Orientierung zur Beurteilung von Qualität und Fairness von Telefonmarketing
  • Hinweise und Hilfen für Verbraucher und Geschäftsleute, wenn sie sich über unfaire Telefonwerbung beschweren wollen.

Wenn Sie selbst Telefonmarketing in Auftrag geben oder selbst betreiben, dann ist es für Sie wichtig, in diesem sensiblen Bereich fair und korrekt vorzugehen. Die wichtigsten Informationen haben wir für Sie hier zusammengestellt.

Sie können Ihre guten Absichten und Entscheidungen für korrektes Telefonmarketing deutlich unterstreichen und sichtbar machen, wenn Sie der Aktionsgemeinschaft Faire Telefonwerbung als Partner beitreten und so für faire Telefonwerbung eintreten. Sie erhalten dann das Siegel der Aktion Faire Telefonwerbung, das Sie links sehen. Sie können es gegenüber Ihren Kunden und der Öffentlichkeit frei verwenden.

Damit sichern Sie nicht nur die Reputation Ihres Unternehmens, signalisieren Öffentlichkeit, Verbraucherschutz und Politik die ambitionierte Selbstverpflichtung zum fairen Verhalten im Telefonmarketing, sondern Sie sorgen auch für Prävention und Abhilfe in diesem Bereich.
Denn Sie können in Auftrag gegebenes Telefonmarketing nicht perfekt kontrollieren. Umso wichtiger, dass Sie Ihren Auftraggebern Ihre Entschiedenheit deutlich machen, konsequent für Fairness in diesem Bereich zu sorgen und Beschwerden mit aller Konsequenz nachzugehen.
Außerdem geben Sie Ihren (potentiellen) Kunden Gelegenheit, etwaiges Fehlverhalten von Anrufern anzugeben, so dass Sie die Chance erhalten, das in Ordnung zu bringen und den Ärger schnell aus der Welt zu schaffen.

Als Partner der „Aktion Faire Telefonwerbung“ erhalten Sie regelmäßig ein Update auf die Liste „Keine B2B-Werbeanrufe mehr“, so dass Sie die Listen Ihres Unternehmens für B2B-Telefonwerbung aktualisieren und unnötige Anrufe vermeiden können.

Vertreten Sie ein Call Center, das als Dienstleister für Auftraggeber tätig ist, können Sie sich sichtbar aus der Menge der Call Center abheben, wenn Ihr Call Center Partner der Aktion Faire Telefonwerbung ist. Da es sich hier nicht um eine Eigenaktion, sondern um eine Aktion auf der unabhängigen Plattform der Fairness-Stiftung handelt, kommen Sie auch nicht in den Verdacht, nur eine reine Imagekampagne zu betreiben. Sowohl für Ihre Auftraggeber wie für Ihre Kunden als auch für den Verbraucherschutz demonstrieren Sie dann den ernsten Willen zum fairen Telefonmarketing und zur raschen Abhilfe ungewünschter Vorkommnisse.

Die Fairness-Stiftung fungiert dabei im Rahmen der Aktion Faire Telefonwerbung als Vertrauenszentrum. Kein werbetreibendes Unternehmen oder Call Center hat Zugriff auf diese Website, auf das Beschwerdeverfahren oder auf den Server.

Die Aktion Faire Telefonwerbung ist ein Beitrag zur Fairness-Partnerschaft in der sozialen Marktwirtschaft.
Gegen Telefonwerbung ist nichts zu sagen, wenn sie fair ist. Die Aktion will faire Telefonwerbung und korrektes Telefonmarketing fördern sowie unfaire und unkorrekte Telefonwerbung gegenüber Verbrauchern abwenden bzw. bekämpfen.

Wenn Sie bzw. Ihre Firma sich der Aktion Faire Telefonwerbung für faire Telefonwerbung anschließen wollen, dann nutzen Sie für eine Kontaktaufnahme beratung@fairness-stiftung.de

Was gehört zu einer korrekten und fairen Telefonwerbung?

Zunächst ist zu unterscheiden zwischen Telefonwerbung bei Privatpersonen und Telefonwerbung bei Unternehmen und Mitarbeitern in Unternehmen.

Telefonwerbung gegenüber Firmenkunden ist erlaubt, wenn in eindeutig geschäftlichem Kontext

  1. ein durch konkrete Anhaltspunkte begründetes Interesse am Angebot und deshalb
  2. eine Einwilligung vermutet werden kann oder
  3. eine ausdrückliche oder aus eindeutigem Verhalten abgeleitete Einwilligung erteilt wurde.

Es wäre auch hoch problematisch für eine soziale Marktwirtschaft, wenn die Marktbetreiber einander nicht selbst direkt Angebote machen könnten auf den Wegen, die sie selbst für ihre Geschäfte nutzen. Gleichwohl gelten auch hier Qualitätsstandards.

Telefonwerbung bei Privatpersonen ist nur erlaubt, wenn

  • der Verbraucher oder die Verbraucherin ausdrücklich für den Werbeanruf vorher eingewilligt hat.

Im Streitfall muss die für die Werbeanrufe verantwortliche Firma die Einwilligung nachweisen. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Qualitätsstandards, zu denen sich die Unternehmen bekennen, die sich für die Aktion Faire Telefonwerbung zusammengeschlossen haben. Die Qualitätsstandards finden Sie im Ethikkodex von Fair Telefonieren.

Sie wollen mehr Informationen über Telefonwerbung und Telefonmarketing? Wir haben Ihnen hier die

dazu zusammengestellt.

Die Partner dieser Fairness-Aktion für korrektes, legales und faires Telefonieren zu Werbezwecken haben sich auf einen Ethik-Kodex verpflichtet, in dem die Fairness-Standards für faire Telefonwerbung festgelegt sind.

Wenn Sie sich über illegale, inkorrekte und unfaire Werbeanrufe beschweren wollen, so gilt dies in erster Linie für die an der Aktion beteiligten Partner. Wir sind jedoch bemüht, auch die nicht angeschlossenen Unternehmen anzusprechen oder deren ggf. nicht einwandfreies Verhalten zu klären.

Tragen Sie mit dazu bei, den Fairness-Qualitäts-Standard bei der Telefonwerbung zu verbreiten und einzufordern! Sie leisten einen Beitrag zur Verbindung von Fairness und Wirtschaft, von Fairness und Werbung. Viele tausend Angerufene danken es Ihnen!